Moderne Angebote für Familien

Familien

Meckenheim ist eine familienfreundliche Stadt. Wir haben siebzehn Kindertagestätten, drei weiterführende Schulen, fünf Grundschulen, moderne Spielplätze, vielfältige Angebote in unseren Vereinen, ein Schwimmbad, sichere Fahrradwege sowie viele Grünflächen. Kinder sind Zukunft! Um die Familienfreundlichkeit weiter zu verbessern, hat die CDU daher bereits 2011 die Initiative „Meckenheim – Lust auf Familie“ ins Leben gerufen. Die städtische Familienlotsin, der Kinderstadtplan, eine Umfrage zur Familienfreundlichkeit, das Begrüßungspaket für Neugeborene und weitere Projekte sind aus unserer Initiative hervorgegangen.

Wir werden uns weiter dafür einsetzen, dass sich Familien in unserer Stadt rundum wohlfühlen. Eine moderne Familienpolitik vor Ort muss sich darüber hinaus der Herausforderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf stellen – mit bedarsorientierten Kinderbetreuungsangeboten und optimalen Bedingungen für eine gute Schulbildung. Daher gilt auch künftig: Wir werden weiter in die familienfreundliche Infrastruktur unserer Stadt investieren!

Moderne Kindertagesstätten

Wir haben in den vergangenen Jahren einen Schwerpunkt auf die Kinderbetreuung gelegt und unsere Kindertagesstätten im Zuge des U3-Ausbaus Stück für Stück modernisiert. Heute können wir feststellen, dass wir allen Kindern in Meckenheim einen Betreuungsplatz anbieten können. Erfreut sind wir zudem über die Tatsache, dass immer mehr Familien mit Kindern nach Meckenheim ziehen. Auch aus diesem Grund war die Entscheidung richtig, ein modernes Familienzentrum mit vier Gruppen in der nördlichen Stadterweiterung und ein weiteres Familienzentrum mit fünf Gruppen im Wohngebiet Merler Keil zu errichten. Wir werden auch künftig in moderne, attraktive Kindertagesstätten investieren.

Ebenfalls angepackt haben wir die Kindergartenbeiträge. Wir haben die Staffelung der Beiträge sozial gestaltet, eine Befreiung für Geschwisterkinder eingeführt und auf die Offenen Ganztagsschulen ausgeweitet. Darüber hinaus wird die CDU sich auch zukünftig dafür einsetzen, die Kindergartenbeiträge so gering wie möglich zu halten. Zudem wurden im Zuge der Einführung des Kinderbildungsgesetztes (KIBIZ) die Öffnungszeiten der Kindertagesstätten auf der Grundlage einer Elternbefragung festgelegt. Die CDU setzt sich dafür ein, dass die Öffnungszeiten der Kindergärten weiter flexibel an den Bedürfnissen der Kinder und Eltern orientiert werden.

Ausbau der offenen Ganztagsschule (OGS)

Die Nachfrage nach Plätzen in unseren OGS ist nach wie vor sehr hoch. Die Ganztagsbetreuung der Grundschüler ist zu einem wichtigen Baustein unserer Betreuungsangebote geworden. Daher werden wir auch zukünftig am Bedarf orientiert investieren. Nach der Modernisierung der beiden Merler Grundschulen wird, neben der OGS an der Gemeinschaftsgrundschule, auch an der katholischen Grundschule ein OGS-Angebot für unsere Schulkinder eingerichtet.

Investitionen in unsere Schulen

Investitionen in unsere Schulen und die Kinderbetreuung haben für uns bisher und auch weiterhin Priorität! Wir wollen unseren Kindern moderne Bildungseinrichtungen und ein attraktives Lernumfeld anbieten. Daher haben wir in der Vergangenheit in die Gebäude sowie in die Ausstattung der Schulen sowie das schulische Umfeld investiert. Konkret haben wir im Zuge des Konjunkturpaketes die beiden Meckenheimer Grundschulen modernisiert. Aktuell werden die beiden Merler Grundschulen ebenfalls umfassend modernisiert. Der aktuelle Doppelhaushalt 2019/2020 sieht darüber hinaus Mittel für die Digitalisierung und Neukonzeptionierung unseres Schulcampus in der Neuen Mitte vor. Erfreut sind wir über die Tatsache, dass so viele Meckenheimer Grundschüler wie nie zuvor eine unserer weiterführenden Schulen besuchen. Das dreigliedrige Schulsystem hat sich dank dem Engagement aller Beteiligter bewährt und verdient auch zukünftig unsere volle Unterstützung. Wir wollen für unsere Kinder beste Startchancen und damit ein breites, begabungsgerechtes Schulsystem, um alle Talente gleichberechtigt zu entdecken und zu fördern. Die Angebotsvielfalt bezüglich der Schulform und der Schulangebote soll erhalten bleiben.

Wir setzen uns weiter für den Einsatz von Sozialarbeitern in der Schule ein, weil die Erfahrung gezeigt hat, dass Lehrpersonal und Schulleitung entlastet, Problemfälle individuell betreut werden können und damit ein gutes Lernklima für alle Schüler geschaffen wird. Zudem können Familien nachhaltig unterstützt und eventuell erforderliche frühe Hilfen direkt eingeleitet werden. Hierdurch wird die Kooperation mit dem Jugendamt vereinfacht.

Vielfältige Freizeitangebote

Ein großes Plus unserer Stadt sind die vielfältigen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Sportvereine, Kirchen, Brauchtumsvereine, Chöre und Gesangsvereine, Musikschule und Volkshochschule sowie weitere Vereine und Initiativen tragen dazu bei. Die CDU will die vielfältigen Möglichkeiten erhalten und stärken. Das Hallen- und Freizeitbad wurde in Zusammenarbeit mit dem Förderverein modernisiert und die Öffnungszeiten bereits erweitert. Wir betrachten unser Schwimmbad als wichtigen Freizeitfaktor, den wir trotz finanzieller Unterdeckung im Interesse des Freizeitwerts der Stadt, Förderung der Gesundheit von Jung und Alt sowie unserer Vereine zu marktüblichen Eintrittspreisen erhalten wollen. Darüber hinaus bestätigt die steigende Zahl der Besucher den eingeschlagenen Weg.

Die CDU ist weiterhin gegen die Sportstättennutzungsgebühr. Eine solche Gebühr würde zu einer Erhöhung der Mitgliedsbeiträge der Vereine führen. Dies ginge vor allem zulasten der Familien mit Kindern. Die Vereine leisten ehrenamtliche Arbeit, die mit Geld nicht zu bezahlen ist und die wir unterstützen wollen. Darüber hinaus haben wir in den vergangenen Jahren in unsere Sportstätten investiert. Besonders freut uns, dass wir unseren Vereinen mit der Alfred-Engel-Sportanlage in Merl und dem Sportplatz in Altendorf-Ersdorf zwei moderne Kunstrasenplätze zur Verfügung stellen können. Ferner haben wir auch in die Mehrzweckhallen in Altendorf-Ersdorf bzw. Lüftelberg investiert. Wir werden unseren Vereinen auch künftig moderne Sportstätten vorhalten. Ebenfalls umgesetzt wurde unser Vorschlag, dass ein Vertreter des Stadtsportbundes künftig mit beratender Stimme an den Sitzungen des Ausschusses für Schule, Sport und Kultur teilnimmt.

Moderne und attraktive Spielplätze

Meckenheim ist bereits heute eine familienfreundliche Stadt mit dem Vorzug von 37 Spielplätzen mit mehr als 41.000m² Fläche. Hervorzuheben ist die Qualität der neu ausgebauten und vorbildlich ausgestatteten Themenspielplätze, wie z.B. der Wasserspielplatz in der Mühlenstraße sowie der attraktive Spielplatz für drei Altersstufen in der Henry-Dunant-Straße. Zahlreiche neue, moderne Spielplätze in den Neubaugebieten, runden das Bild ab. Hierzu gehört auch der neue maritime Themenspielplatz im Merler Keil. Wir werden diesbezüglich auch künftig auf Qualität achten und unseren Familien und Kindern attraktive Spielplätze und Spielgeräte anbieten!

Inhalt
Zukunft. Gemeinsam. Gestalten.

Alle Angaben sind wahlfrei. Falls Sie Ihre E-Mail-Adresse einschließen, ermöglichen Sie es uns, mit Ihnen in Ihrem Anliegen in Kontakt zu treten.

Niemals geben wir Ihre E-Mail-Adresse weiter.